Ausbildung zum Gesprächspsychologischen Berater mit Zertifikat

Wenn Sie beruflich als Berater tätig sein möchten, ist diese Ausbildung unerlässlich. Sie bildet den Grundstock für jede Beratertätigkeit.

Welche Veränderungen kann eine Gesprächspsychotherapie bewirken?
– Verminderung von Angstgefühlen
– Verminderung emotionaler Spannungen
– Zunahme emotionaler Ausgeglichenheit
– größere Selbstachtung
– realistische Selbstwahrnehmung
– Zunahme spontanen Verhaltens
– Verwirklichung eines Verhaltens, das den eigenen Zielen und Bedürfnissen entspricht

Themen dieses Fernkurses sind:
– Allgemeine Psychologie
– Wahrnehmungsverzerrungen
– Klinische Psychologie
– Entwicklungspsychologie
– Kommunikation
– Ursprünge der Gesprächspsychotherapie
– Grundkonzepte
– Focusing
– Anwendungsgebiete der Gesprächspsychotherapie
– Persönlichkeits-Profil-Test für die Praxis
– das Heilpraktikergesetz


Dauer der Fernausbildung: Einen Monat.

Sie erhalten wöchentlich Ausbildungs-Unterlagen sowie in der letzten Woche zusätzlich das Zertifikat, das Ihre erfolgreiche Teilnahme an dieser Ausbildung ausweist und Sie befähigt, als Berater tätig zu sein, als pdf-Datei per Email. Inbegriffen sind die Gesetzlichen Bestimmungen und Vorschriften für nicht-ärztliche Therapeuten in Deutschland/ das Heilpraktikergesetz (HPG).

Arbeiten Sie die Unterlagen einfach in Ihrem eigenen Tempo durch.

Es gibt keine Prüfungen oder Lernerfolgskontrollen von meiner Seite. Sie selbst sind für das Erabeiten der Inhalte verantwortlich. Gern stehe ich aber jederzeit bei Fragen zur Verfügung.

Für das Ausstellen Ihres Zertifikates benötige ich Ihren Namen und (wenn gewünscht) Ihr Geburtsdatum.


Bei Ausbildungen/ Seminaren besteht kein Rechtsanspruch.
Dieser Fernkurs wird ausserhalb der Heilkunde angeboten.

Menü schließen