FernAusbildung zum Channeling-Medium mit Zertifikat

Nach Beendigung dieser Fernausbildung ist es möglich, zu channeln, d.h. Botschaften aus der geistigen Welt zu empfangen.

Inhalte der Ausbildung:
Was bedeutet Channeling
Was kann gechannelt werden?
Ist Medialität eine geistige Krankheit?
Ist Channeling ein angeborenes Talent oder kann man es erlernen?
Berater und Chaoten in der geistigen Welt
Elementale oder Gedankenformen
Die verschiedenen Techniken des Channelns
Die Trance
Wer trägt beim Channeln die Verantwortung?
Die Praxis des Channelns
Die Abgrenzung
Der Schutz
Das Channeln für Klienten
Wann sollten Sie nicht channeln?
Das Leben eines Mediums im Alltag
Erste Hilfe bei Problemen
MEDITATIONEN
Anleitung zum Channeln

Voraussetzungen:
Eigenverantwortung für das Erlernen der Inhalte.
Es gibt keine Lernerfolgskontrolle und keine Prüfung.

Der Versand der Unterlagen erfolgt als pdf-Datei per EMail in Einem.

Für das Ausstellen des Zertifikates benötige ich den vollen Namen und (wenn gewünscht) das Geburtsdatum.



Bei Ausbildungen/ Seminaren besteht kein Rechtsanspruch.
Dieser Fernkurs wird ausserhalb der Heilkunde angeboten